Sonderzug-Gruppenreise mit dem Zarengold Moskau - Ulaan Baatar

12.09. - 23.09.2020

Reisevorschau

Ihr Zarengold-Sonderzug ermöglich Ihnen die komfortabelste und sicherste Art des Reisens auf dieser faszinierenden Bahnroute, die 2016 den 100. Geburtstag ihrer Fertigstellung feierte.

  • Flüge (Economy Class) Hamburg - Moskau/ Ulaan Batar - Hamburg (Umstieg Moskau) mit AEROFLOT
  • Fahrt mit Unterbringung in gebuchter Kategorie im Sonderzug von Moskau bis Ulaan Baatar
  • 1 Übernachtung in Moskau im Komfort - Hotel
  • 2 Übernachtungen in Ulaan Baatar im guten Mittelklasse-Hotel, zentral gelesen
  • 1 Übernachtung in Irkutsk im Mittelklasse-Hotel (einfach, aber sehr zentral und gut gelegen)
  • Ständige landeserfahrene deutsche Chefreiseleitung; zusätzlich ständige kompetente deutschsprechende Reiseleitung
  • Örtliche Reiseleitung
  • Sämtliche Transfers/Busfahrten im Zielgebiet
  • Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Arzt an Bord (Moskau - Ulaan Baatar)
  • Duschgelegenheit an Bord
  • Gepäckträger-Service an allen Bahnhöfen
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. aller Eintrittspreise und mit sehr gut deutschsprechender Führung
  • Mehrstündige Fahrt auf der Panorama-Trasse der Transsib direkt am Baikalsee-Ufer mit Fotostopps
  • Wodka-Probe mit typisch russischen Snacks
  • Informative Kurzvorträge zur Transsibirischen Eisenbahn sowie zu Geografie und Geschichte des Landes
  • Pro gebuchtem Zimmer 1 eigens für diese Reise zusammengestellter Landeskunde-Band, 1 Transsib-Handbuch, 1 Broschüre " Russland verstehen" (aktuelle Insider-Infos über Land&Leute)
  • Versicherungen*
  • Visum-Gebühr (Russland: ca. 97 €)
  • Ausflugspaket Russland (Schifffahrt Baikalsee, Freilicht-museum in Irkutsk inkl. Mahlzeiten, Kreml-Innenbesich-tigung, Lichterfahrt in Moskau mit Metro-Besichtigung)
  • Trinkgelder

 

*Im Reisepreis ist kein Reiseschutz enthalten. Wir empfehlen den Abschluss eines Rundum-Sorglos-Paketes.

 Das Auswärtige Amt rät dringend, die in den Reise- und Sicherheitshinweisen (nachzulesen auf www.diplo.de) enthaltenen Empfehlungen zu beachten sowie einen entsprechenden Versicherungsschutz,

 z. B. einen Auslandskrankenversicherungsschutz mit Rückholversicherung, abzuschließen!

 


1. Tag, 12.09.2020 Flug nach Moskau

 

Mit einer Linienmaschine fliegen Sie ins majestätische Moskau. (A)

2. Tag, 13.09.2020 Moskau: Stadtrundfahrt

Vormittags informative Moskau-Stadtrundfahrt mit Besichtigung des imposanten Kreml-Geländes und seiner prächtigen Kathedralen aus der Zarenzeit. Abends Abfahrt Ihres Sonderzuges und die Begrüßung an Bord. Lernen Sie Ihren Sonderzug kennen! (F, M, A)

3. Tag, 14.09.2020 Kasan

Am Vormittag erreichen Sie die Hauptstadt der Tataren. Sie erleben eine Führung durch den Kreml (UNESCO-Weltkulturerbe) in herrlicher Panoramalage über der Wolga, wo vieles von der unruhigen Vergangenheit der Beziehungen zwischen Tataren, Kosaken und Russen Zeugnis ablegt. Am Abend Weiterfahrt gen Osten. (F,M,A)

4. Tag, 15.09.2020 Jekaterinburg

Mittags Stopp in der historischen Hauptstadt des Urals. Jekaterinenburg ist als der Ort bekannt, an dem die Familie des russischen Zaren Nikolaus II. Im Jahre 1918 ermordet wurde. Während einer kurzen Stadtrundfahrt sehen Sie die 2003 als Erinnerung errichtete Kathedrale und das im Jahr 2009 sehr ansprechend restaurierte Stadtzentrum. Wieder an Bord, geht die Fahrt weiter durch die weiten Steppen Westsibiriens. (F, M, A)

5. Tag, 16.09.2020 Nowosibirsk: Stadtrundfahrt

Sie erreichen Nowosibirsk, das Herz Sibiriens, wo Sie auf traditionelle russische Art mit Brot und Salz empfangen werden. Im Verlauf der kurzen Stadtrundfahrt erleben Sie die sowjetischste aller Städte dieser Tour, sehen das imposante Transsib-Denkmal und den gewaltigen Ob-Strom. (F,M,A)

6. Tag, 17.09.2020 Tag Fahrt in Richtung Irkutsk mit Wodka-Probe und Bordvorträgen

Ihr Zug, inzwischen lieb gewonnenes Zuhause, fährt weiter über den großen Fluss Jenissei. Beim Spezialitätenessen Zarentafel beweisen die Köche des Bordrestaurants einmal mehr ihr Können. Davor können Sie bei der Wodka-Probe mit typisch russischen Snacks und rotem Kaviar Genuss mit russischer Gemütlichkeit verbinden. Unterwegs grüßen typische Holzhausdörfer, Birkenwälder und hoffentlich reichlich Sonnenstrahlen über eindrucksvollen Berglandschaften. (F, M, A)

7. Tag, 18.09.2020 Irkutsk

Während der Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem malerische sibirische Holzhäuser und das Zarendenkmal, an dessen Stelle bis 2003 der Transsib-Obelisk stand. Übernachtung im Hotel in Irkutsk. (F, M)

8.Tag, 19.09.2020 Panorama-Trasse am Baikalsee

Mit dem Bus fahren Sie heute nach Listwjanka. Von dem sibirischen Dörfchen am Baikalsee bringt Sie ein Schiff (Ausflugspaket) über den tiefgründigen See nach Port Baikal. Von dort geht es mit dem Sonderzug mehrere Stunden direkt am Baikalsee entlang. Bei gutem Wetter nehmen Sie das Abendessen als gemütliches Picknick am Ufer des Sees ein. (F, M, A)

9.Tag, 20.09.2020 Vom Baikalsee nach Ulan Ude  und in die Mongolei

Nach einer weiteren Uferfahrt fahren Sie durch das herrliche Tal der Selenga und weiter durch die wilden, einsamen Bergsteppen Ostsibiriens mit einem Unterwegsstopp in Ulan Ude. Die Grenze zur Mongolei überqueren Sie fast unkompliziert: die Formalitäten werden im Zug geregelt.  (F,M,A)

10.Tag, 21.09.2020 Ulaan Baatar

Vormittags Einfahrt in Ulaan Baatar, Hauptstadt der Mongolei. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. das imposante buddhistische Gandan- Kloster und den skurrilen Tschojdschin- Lama-Tempel. Heutige Übernachtung in einer Jurte in der wunderbaren Landschaft der Mongolischen Schweiz – ein einmaliges Erlebnis und ein Traum für alle Naturliebhaber! (F, M, A)

11. Tag, 22.09.2020: Mongolische Schweiz

Erleben Sie die wunderschöne Landschaft östlich von Ulaan Baatar mi einzigartigen Zeltsiedlungen der Viehzüchternomaden, Pferdeherden und zottelige Yaks. Abends haben Sie die einmalige Gelegenheit, eine Aufführung traditioneller mongolischer Folklore mit Kehlkopfgesang, Pferdegeigen, Nationaltrachten und Tänzen zu besuchen (Eintritt ca. 14 €, vor Ort zu zahlen). Übernachtung in der Jurte (F, A)

12. Tag, 23.09.2020: Ulaan Baatar

Rückfahrt in die Stadt. Biergärten sind in der Mongolei sehr beliebt – am Abend zeigt Ihnen die Reiseleitung den besten der Stadt.

13. Tag, 24.09.2020 Heimflug

Transfer zum Flughafen, Heimreise per Flug via Moskau. (F)

 

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (F=Frühstück, A=Abendessen)

Reiseveranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Marketing, Kurfürstenstraße 112, 10787 Berlin
Sie benötigen einen Reisepass, der mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist und ein gültiges Visum für Russland.
Angebot vorbehaltlich Zwischenverkauf, Preisänderungen, Druckfehler.

Weitere Informationen

12.09. - 24.09.2020

Reisepreis pro Person in EUR:

Kat. I                                                folgt
Kat. II Classic                                    folgt
Kat. II                                               folgt

 

Flugplan- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Alle Preise pro Person, wenn nicht anders angegeben.

Folgende Hotels haben wir für Ihre Gruppe vorgesehen (vorbehaltlich Änderungen):

Ort                            Nächte/Hotel                                              Landeskat.

Moskau                     1 InterContinental Tverskaya                         ★★★★
Irkutsk                       1 Hotel Irktusk                                              ★★★
Ulaan Baatar              1 Hotel                                                        ★★★
 

 

Im Reisepreis ist kein Reiseschutz enthalten.  Wir empfehlen den Abschluss eines Vollschutz-Pakets (Reiserücktritts-, Reisegepäck- u. Reiseabbruch-Versicherung, Umbuchungsgebühren-Schutz, Reisekranken-versicherung inkl. Kranken-Rücktransport) Das Auswärtige Amt rät dringend, die in den Reise- und Sicherheitshinweisen (www.diplo.de) enthaltenen Empfehlungen zu beachten sowie einen entsprechenden Versicherungsschutz, z. B. einen  Auslandskranken-versicherungsschutz mit Rückholversicherung,  abzuschließen!

Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, so kann der Reiseveranstalter eine angemessene Entschädigung für die getroffenen Reisevorkehrungen und für ihre Aufwendungen verlangen, die sich nach dem Reisepreis unter Abzug des Wertes der vom Reiseveranstalter gewöhnlich ersparten Aufwendungen sowie dessen, was sie durch gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwerben kann, richtet. Der Reiseveranstalter kann diesen Anspruch pauschalisiert berechnen. Eine pauschalierte Entschädigung in Prozent des Reisepreises kann orientiert am Zeitpunkt der Rücktrittserklärung des Kunden wie folgt verlangt werden:

bei Pauschalreisen (mit Veranstalterflug/ohne Flug)

bis zum 31. Tag vor Reisebeginn        20%
ab 30. bis 22. Tag vor Reisebeginn     30%
ab 21. bis 14. Tag vor Reisebeginn     40%
ab 13. bis 8. Tag vor Reisebeginn       50%
ab 7. Tag vor Reisebeginn                   90%

Zahlungsbedingungen: Mit Reiseanmeldung, spätestens nach Erhalt der Bestätigung des Reisevermittlers ist eine Anzahlung in Höhe von 20% zu leisten, per Überweisung, EC-Karte oder in bar.
Eingeschränkte Mobilität: Die gebuchten Reiseleistungen sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt nutzbar. Sollten Sie detailliertere Informationen über die Geeignetheit für Personen mit eingeschränkter Mobili-tät wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.

Reiseveranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Marketing, Kurfürstenstraße 112, 10787 Berlin
Sie benötigen einen Reisepass, der mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist und ein gültiges Visum für Russland.
Angebot vorbehaltlich Zwischenverkauf, Preisänderungen, Druckfehler.

Reiseinformationen zum Download